Sophia kam in der 10. Klasse zu uns, um ihren MSA zu schaffen. Sie hatte keinen guten Notendurchschnitt und brauchte gerade in den Prüfungsfächern Deutsch und Englisch Unterstützung. Eigentlich ein sehr aufgeweckter Mensch, der schneller Auffassungsgabe, hatte sie große Probleme mit der Konzentration. In der Klasse, mit all ihren Freundinnen und Freunden ständig involviert und aktiv mit anderen, war sie schnell abgelenkt. Bei uns in der Bildungsoase kam sie zuerst in eine Gruppennachhilfe. In der langfristigen Arbeit mit einzelnen Lehrkräften stellten wir fest, dass Sophia mit Einzelunterricht besser vorankommen könnte. Dies zahlte sich auch aus. Schon nach wenigen Wochen ohne die Ablenkung durch Freundinnen, konnte Sophia gemeinsam mit ihrer Lernbegleitung einen eigenen Lernstil erarbeiten und bestand dadurch erfolgreich den MSA. Die Lehrer*Innen haben ihr gezeigt und vorgelebt, dass es nicht peinlich sein muss, gut in der Schule sein zu wollen. Bei uns hat sie Lerntechniken an die Hand bekommen, gelernt ruhig zu bleiben, geduldiger mit sich zu sein, für ihre Ziele selbstbewusst, aber ruhig einzustehen, sich die Umgebung zu schaffen, die sie braucht, um fokussiert zu sein. Sophia war nach der Prüfung sehr zufrieden. Sie hätte nicht gedacht, dass sie wirklich so gut sein kann.